Dienstag, 19. September 2017

Saskia als FBI-Agentin

Hier seht ihr einige Impressionen vom neuen Video mit Saskia als FBI-Agentin.


 
Story:


Dominante Spiele: Saskia jagt als FBI Agentin einen Panzerknacker und zwingt ihn ...

FBI Agentin Saskia sucht im Gebäude nach dem Verbrecher. Dieser ist gerade dabei einen Safe zu knacken. Eine wilde Verfolgungsjagd beginnt und schlussendlich wird er von Agentin Saskia gestellt! Doch Saskia entscheidet sich, den anderen Agenten mitzuteilen, dass er entwischt ist und treibt ihre gemeinen Spiele mit ihm. Ihr Gefangener scheint ihr zu gefallen…

Ihr Gefangender will den Inhalt des Safes nicht herausrücken?!
Vielleicht zwingt sie ihn, sich komplett nackt auszuziehen und begutachtet ihn eingehend?
Oder packt ihn, drückt ihm die Beine auseinander und …
Vielleicht zwingt sie ihn mithilfe von Strom an intimen Körperstellen?

„Saskia, die Frau, die Böses tut und Gutes meint“

erreichst du hier:



Dienstag, 15. August 2017

Saskia als Polizistin

Story:

Polizistin Saskia Torres kontrolliert einen Fahrer, der im Verdacht steht, eine Speicherkarte mit brisanten Daten außer Landes zu schmuggeln.
Nachdem sie nun das ganze Auto untersucht, nimmt sie sich den Fahrer höchstpersönlich vor.
Der gibt vor, von nichts zu wissen. Das müsse eine Verwechslung sein und er wolle seinen Anwalt sprechen.



Natürlich läßt Saskia ihn nicht telefonieren, sondern packt ihn auf die Motorhaube. Nachdem sie alle Taschen der Kleidung erfolglos abgetastet hat, beginnt sie gründlicher zu suchen.

Die Suche entspricht natürlich nicht ganz der üblichen Vorgehensweise einer Polizistin.




Sonntag, 9. Juli 2017

Vorsorgeuntersuchung mit Schwester Saskia


www.sm-suchtgefahr.comDa liegst du nun auf der Behandlungsliege von Schwester Saskia, die mit gekonnten Griffen die Vorsorgeuntersuchung vornimmt.
 
"Tja mein Lieber. Ihre Prostata ist ja merklich angeschwollen seit der letzten Untersuchung und das sieht gar nicht gut aus!" Erschrocken fährst du hoch, aber sie drückt dich zurück auf die Liege.
"Moment! Das muss sofort untersucht werden. Erstmal werde ich einen Einlauf vornehmen und dann muss die Prostata behandelt werden."
 
"Ach Schwester Saskia, muss das wirklich sein?! Mir geht es doch gut und ich sehe gar keinen Grund da drin.." Sie unterbricht deine Proteste, indem sie dir einen Knebel in dem Mund schiebt, fesselt flux Arme und Beine und lächelt dich belustigt an: "Jetzt gibt es kein Wenn - und - aber mehr! Du bekommst den Einlauf verpasst und dann werde ich mit diversen unorthodoxen Methoden behandeln. Es ist nur zu deinem Besten!"
Sie lacht und feixt und zeigt dir provokant diverse Instrumente.
Nun ahnst du schon, was dir blüht ....

Donnerstag, 15. Dezember 2016

verführt in dem Glauben „zum Zug zu kommen“



Saskia hatte sich wieder mal ein Opfer organisiert. Sie hatte es verführt in dem Glauben „zum Zug zu kommen“ und dann ihr eigentliches Vorhaben in die Tat umgesetzt.
Da liegt es nun zitternd vor ihr.  Das Gesicht von der Latexmaske verdeckt, ein anonymes Etwas, ein Ding, was sie nun nach ihrem Belieben untersuchen und „behandeln“….

Auf ihrer Spezialanfertigung, der Streckbank, liegt es nun festgebunden und zitternd. Mit routinierten Handgriffen wird noch die letzte Schnalle festgezurrt und die Schwanzfolterbank angebracht, ein Brett, mit dem der stramm stehende Schwanz vertikal fixiert wird. 

Das vor ihr liegende Opfer wird sie erstmal gründlich und tiefgreifend untersuchen. Dazu gehört natürlich auch die unumgängliche Prostatauntersuchung. Immerhin hat sie es hierher verschleppt, um ihm die größtmögliche Menge des wertvollen Samens abzunehmen. Doch dazu muss es erstmal bis zur Ekstase gebracht werden und wohlmöglich unter Androhung von Strafe motiviert werden!
Keuchend und wimmernd versucht es zu zappeln und die Beine zusammenzuziehen. Dort Saskia führt ungehindert ihr Vorhaben fort und dreht die Schenkel des im Anus steckenden Spekulums Stück für Stück weiter auf. Das Innere ihres Opfers ist nun deutlich zu erkennen und als wäre das nicht schon entblößend genug, holt sie zuckersüß lächelnd einen Eiswürfel hervor. Um die störenden Kanten zu entfernen, wird sie vorab am Schwanz den  Eiswürfel gut entgraten um ihn dann lachend tief in den Anus hineinzuschieben. Doch das reicht ihr nicht. Sie entfernt das Spekulum, schnallt sich den Umschnalldildo um und stößt den Eiswürfel dann tief ins Innere – immer wieder, immer heftiger….